Katalog
Wissenschaftliches Forschungsinstitut für Technologien, Kontrolle und Diagnostik des Schienenverkehrs

Überwachungs und Diagnosesystem für automatische Bremsausrüstung „Doktor-060AT“

Doktor-060AT
Artikel: 55DК.421457.020
Kurzbeschreibung

Das System „Doktor-060AT“ ist für Überwachung und Diagnose der automatischen Lokomotivbremsausrüstung in Pflegegruben und auf Verkehrsgleisen des Bahnbetriebswerkes laut den Anforderungen der Anweisung ZT-533 ausgelegt.

ZWECK UND ANWENDUNGSBEREICH

Das System „Doktor-060AT“ ist für Überwachung und Diagnose der automatischen Lokomotivbremsausrüstung in Pflegegruben und auf Verkehrsgleisen des Bahnbetriebswerkes laut den Anforderungen der Anweisung ZT-533 ausgelegt.

FUNKTIONALITÄT

Das System „Doktor-060AT“ erfasst folgende Daten:

  • Druckgrenzen in Hauptbehälter;
  • Drucksteigerungszeit in Hauptbehälter von 7 bis 8 kgf/cm²;
  • Speisenetzdichte;
  • Bremsnetzdichte;
  • Dichte der Bremszylinder und ihrer Rohrleitungen;
  • Einstellung und Funktion des Bremsventils Kennnummer 394;
  • Einstellung und Funktion des Hilfsbremsventils Kennnummer 254;
  • Funktion des kombinieten Bremsventils;
  • Funktion des Steuerventils;
  • Funktion der Blockanlage.

Messung und Überwachung der diagnostizierbaren Parameter erfolgt mit Hilfe einer portablen elektropneumatischen Steuereinheit über eingebaute Überdruckgeber vom Typ „Metran-55-DI“ und einen Satz von intelligenten Mikroprozessormodulen (MIM). Die Vorbereitungsschritte schließen Anschluss der portable elektropneumatischen Steuereinheit ans Druckluftnetzwerk der Lokomotive mit den mitgelieferten Hochdruckschläuchen ein. Anwendung der Funkdatenübermittlung ermöglicht Fernbedienung der Diagnose von einem portablen Bedienterminal.

TECHNISCHE DATEN
Bezeichnung Wert
Aufnahmeleistung, kW 0,12
Gewicht, kg 20
Abmessungen, mm 400 х 560 х 230
Haben Sie kürzlich angesehen